Steigende Preise bei Nachbestellungen für alte Schließanlagen
Montag, 5. April 2021, 15:10
Abgelegt unter: -News & Infos-,Digitalzylinder,Schließtechnik,Tipps & Tricks

Steigende Preise bei Nachbestellungen für alte Schließanlagen

So wie überall, steigen auch die Verwaltungskosten im Sektor Schließtechnik kontinuierlich an.
Erste Hersteller berechnen bereits saftige Zuschläge für Schlüsselaufträge, die noch per Post oder Fax aufgegeben werden.

Der Zeitaufwand durch die manuelle Eingabe der Daten ist immens hoch und die Kosten werden künftig von den Herstellern an den Fachhandel direkt weitergegeben.
Der Händler ist dadurch im Zugzwang, ihm bleibt also nichts weiter übrig, als diesen Aufschlag dem Endverbraucher in Rechnung zu stellen.

Momentan betrifft dieser Zuschlag zwar nur die Schlüsselbestellungen, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch Zylinderaufträge von Schließanlagen folgen werden.
Die Vergangenheit hat gezeigt, das, wie bei Mindermengen- und Altanlagenzuschlägen, nach und nach die meisten Hersteller damit nachrücken werden.

Auch wir Fachhändler möchten unsere Geschäftsprozesse weiter digitalisieren und möglichst frei von Papier, Fax und Porto umsetzen. Das senkt Kosten und erhöht die Datensicherheit.
Kunden mit vielen Nachbestellungen, wie beispielsweise Hausverwaltungen, Industrie oder Stadtverwaltungen, können wir gerne mit einem eigenen Kartenleser ausstatten und für die Legitimation in diesen Prozess einbinden. Das spart Zeit und Kosten.
Die Digitalisierung von Vertriebsprozessen ist nicht aufzuhalten und wird auch andere Bereiche tangieren.


Daher wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um über den Umstieg auf ein moderneres Schließsystem nachzudenken, denn die Vorteile liegen auf der Hand:

– Moderne Digitalzylinder bieten einen deutlich höheren Einbruchschutz.
– Das illegale Kopieren von Nachschlüsseln ist kaum möglich.
– Digitale Nachschlüssel können sofort ab Lager geliefert werden, sie werden ja erst
nach dem Kauf programmiert.
– Wegfall der hohen Versandkosten
– Elektronische Schlüsselchips sind auch als Nachbestellung sehr preiswert.
– es entstehen keine langen Wartezeiten mehr.
– Schlüsselverlust ist kein Thema mehr, verlorene Chips lassen sich vom Anwender schnell
und einfach sofort löschen.
– Passive Chips haben keine Batterie, sind sehr robust und lange haltbar.
– Die Systeme sind ausgereift und betriebssicher.

Siehe dazu auch unsere beiden älteren Artikel:
Schließanlage austauschen
Welcher Zylinder “paßt” zu mir


Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für KommentareTrackBack URI

Hinterlase deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen


*