Einbrecher sind tag- und nachtaktiv.

Quelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Hier finden Sie umfangreiches Informationmaterial K-Einbruch



Wartung von elektronischer Sicherheitstechnik

Wartung von elektronischer Sicherheitstechnik

Um die Funktionalität Ihrer Sicherheitstechnik dauerhaft zuverlässig zu gewährleisten, muss sie regelmäßig von einem geschulten Fachmann geprüft und gewartet werden. Die Arbeiten reichen dabei von der einfachen Sicht- und Funktionsprüfung von Tür, Schloß, Beschlag und Schließzylinder, bis hin zur Reinigung / Schmierung der mechanischen Bauteile. Auch die Einstellung des Türschließers ist hochaktuell und ein großes Thema, denn Niemand möchte unnötige Wärme verlieren, weil die Türen nicht richtig schließen.

Enorm wichtig ist auch die Prüfung der elektronischen Komponenten, bei Digitalzylindern könnte beispielsweise  ein Wechsel der Batterie anstehen. Gerade bei niedrigeren Temparaturen, können die Batterien schneller an Kapazitzät verlieren.

Die regelmäßige Wartung betrifft jedoch ganz besonders Ihre Alarmanlage, denn in allen modernen elektronischen Komponenten sind sensible Sensoren verbaut.

Durch die Inspektion und Wartung ihrer Einbruch- oder Brandmeldeanlage und auch der Videoüberwachung stellen wir sicher, dass Sie sich im Ernstfall auf das System 100%ig verlassen können. Warten Sie also nicht, bis ein Element komplett ausfällt und im System eine Störung entsteht.

Als Fachbetrieb für Sicherheitssysteme bieten wir Ihnen nach der Installation gerne auch einen Wartungsvertrag an.
Eine fachgerechte Wartung ist günstiger als Sie denken und Sie müssen sich selbst um nichts mehr kümmern.



dormakaba evolo smart – moderner Zutritt per Smartphone

Schlüssel war gestern!
Mit dem evolo smart Digitalzylinder von dormakaba öffnen Ihre Tür mit Smartphone, Karte oder Chip.
Außerdem können Sie Zutrittsrechte per App vergeben.

Ideal für das Privathaus, Ladengschäft, Restaurant, Dienstleister oder andere kleinere Unternehmen,
also eigentlich überall dort, wo man nicht jeder Person einen unbegrenzten Zutritt gewähren möchte.

Verloren gegangene Medien löschen oder neue Medien zulassen, all das läßt sich komfortabel und schnell
mit der App an Ihrem Smartphone erledigen.

Mehr zu evolo smart finden Sie HIER

Wir beraten Sie gerne!



Fahren Sie sicher in die Ferien

Fahren Sie sicher in die Ferien

Die Reiselust ist groß, viele Menschen freuen sich, besonders nach dieser langen Coronakrise, auf einen wohlverdienten und unbeschwerten Urlaub.

Aber nicht nur die Urlauber freuen sich, sondern auch die Einbrecher, denn für sie beginnt nun die lukrativste Zeit im Jahr.
Viele Häuser und Wohnungen stehen in den kommenden Wochen leer und wecken das Interesse.
In den letzten Jahren hat sich zwar die Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich reduziert und oft bleibt es beim Einbruchversuch aber dennoch bleibt ein Risiko.
Nichts ist schlimmer, als wenn nach einer schönen Urlaubsreise das böse Erwachen erfolgt oder man den Urlaub eventuell sogar vorzeitig beenden muss.

Für die Einbruchsopfer ist es oft ein Alptraum, wenn wildfremde Personen in die persönlichen Räume eintreten und dort alles nach Wertgegenständen durchwühlen.
Um das zu vermeiden, muss die eingesetzte Sicherheitstechnik bereits im Außenbereich wirken.

Es gilt immer der Grundsatz „Mechanik vor Elektronik“!

Während sämtliche elektronischen Systeme, wie Alarmanlagen oder Videoüberwachung, einen Einbruchsversuch nur melden können, sind solide mechanische Sicherungen dagegen darauf ausgelegt, einen Angriff zu erschweren oder sogar zu verhindern. Massive Sicherungen kosten wertvolle Zeit und zwingen die Täter*innen dazu, viel Lärm zu machen. Oft bleibt es beim reinen Versuch und die Tat wird abgebrochen.
Als kompetenter Fachbetrieb, halten wir uns an die Empfehlungen der Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie der Sachversicherer.
Bei der Auswahl der Produkte raten wir Ihnen auf eine entsprechend hohe Qualität zu achten. Die von uns eingesetzte Sicherheitstechnik ist von neutralen Prüfstellen (VdS, DIN, etc.) entsprechend geprüft, zugelassen und zertifiziert.
Gerne informieren wir Sie!

Die beste Sicherheitstechnik ist aber nur wirksam, wenn sie auch benutzt wird.
Auch wenn Sie die Wohnung nur kurz verlassen, sollte die vorhandene Sicherheitstechnik immer aktiviert sein.

Urlaubstipps:

-Schließen Sie immer Ihre Haustür ab, auch wenn Sie Ihr Haus nur kurzzeitig verlassen.

-Fenster, Terrassen- und Balkontüren sollten stets mit einem Schlüssel verschlossen werden (Zusatzschlösser).

-Verlassen Sie das Gebäude ohne großes Aufsehen, wenn Sie in die Ferien aufbrechen.

-Bitten Sie eine Person, dass sie regelmäßig den Briefkasten leert.

-Informieren Sie Ihre Nachbarn, denn ein aufmerksamer Blick ist immer ein guter Einbruchschutz.

-Simulieren Sie Anwesenheit. Dazu kann man Zeitschaltuhren oder Smart-Home einsetzen, um zu unterschiedlichen Zeiten in den Räumen automatisch das Licht ein- und ausschalten.

-Deponieren Sie alle Dokumente, Reserveschlüssel und Autoschlüssel, die Sie im Urlaub nicht benötigen, in ihrem Homesafe.

-Bringen Sie keine Abwesenheitsnotiz an der Wohnungstür an.
Falls Sie Warensendungen erwarten, lassen sie diese nach Absprache zu einem vertrauenswürdigen Nachbarn liefern.

-Falls Jemand im Urlaub Ihren Rasen mäht, wirkt das Haus bewohnt.
Bitten Sie den Nachbarn, sein Fahrzeug gelegentlich auf dem Parkplatz in der Einfahrt zu parken.

-Tauschen Sie mit Ihren Nachbarn die Telefonnummern aus, so sind Sie für den Notfall erreichbar.

-Rollläden sollten nicht am Tage, sondern nur in der Nacht und geschlossen werden.
So signalisieren Sie Ihre Anwesenheit.

-Hinterlassen Sie keine Informationen auf dem Anrufbeantworter bezüglich des Urlaubs, sondern richten Sie eine Rufweiterleitung auf Ihr Mobiltelefon ein.

-Gehen Sie sensibel mit ihren Urlaubsplänen in den sozialen Medien um.
Urlaubsfotos können wie eine Einladung wirken.

-Abschreckend sind auch Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung an dunklen und gefährdeten Bereichen.

-Mülltonnen, Gartenmöbel und Leitern, sollten sicher in der Garage stehen.
Sie können als Tritthilfe verwendet werden und den Einstieg erleichtern.

-Sie sollten niemals draußen ihre Schlüssel verstecken, versierte Einbrecher*innen finden jedes Versteck.



dormakaba evolo smart

dormakaba evolo smart
Schlüsselverlust? Papa sagt, kein Problem.



Neu: ABUS Alarmbox 2.0

Neu: ABUS Alarmbox 2.0
Eine neue kompakte Alarmanlage, die schnell und einfach überall befestigt werden kann.
Die Alarmbox RC wird mit einer mitgelieferten Fernbedienung aktiviert und ausgeschaltet.
Ein Knopfdruck und der Alarm ist scharf.
Alle Infos zur neuen Alarmbox sind HIER



Wohnungs­einbruch­diebstahl 2021 / Zahlen und Tendenzen

Wohnungs­einbruch­diebstahl 2021
Aktuelle Zahlen und Tendenzen direkt vom Bundeskriminalamt



Zutritt mit Smartphone – dormakaba Mobile Access


Öffnen Sie Ihre Tür mit dem Smartphone, einen Schlüssel, den Sie verlieren oder vergessen könnten, brauchen Sie nicht mehr.