Sicherheit kauft man im Fachgeschäft!

Sicherheit kauft man im Fachgeschäft!

Das neue Jahr hat begonnen, die Menschen sind zurück auf ihrer Arbeitsstätte und die Einbruchszahlen steigen wieder an.

Das Einbrüche immer noch in so großer Zahl von Erfolg gekrönt werden, hat einfache Ursachen.
Ein Grund dafür sind oft minderwertige Artikel, welche die gestellten Anforderungen nicht erfüllen können.

Es gibt wohl kaum eine andere Branche im technischen Bereich, in der noch so viele veraltete Produkte angeboten werden.
Als Beispiel sei hier stellvertretend der einfache Profilzylinder (geprüft nach DIN 18252) genannt.

Der Laie tut sich recht schwer, das riesige Angebot der Hersteller zu überblicken und die verschiedenen Prüfsiegel und Normen zu selektieren und zu vergleichen.
Daher unser Tipp: Fragen Sie den Spezialisten und informieren Sie sich kostenlos in unserem Fachgeschäft für Sicherheitstechnik.

In der DIN-Norm 18252 sind die Profilzylinder in ihren Abmessungen definiert und in zwei verschiedene Widerstandsklassen eingeteilt.
Je höher die Klassifizierung, desto höher ist dabei der Einbruchschutz.
Im Prinzip ist das ja eine gute Sache, da dem Verbraucher hier eine Orientierungsmöglichkeit geboten wird.
Was allerdings meist unberücksichtig bleibt, ist die Tatsache, das es die Norm schon seit über 50 Jahren gibt und für den Einbruchschutz selbst keine Relevanz mehr hat.

Übrigends: Der einfache Profilzylinder wurde bereits 1924 entwickelt und 1928 patentiert.
Zylinder in dieser Bauart werden heute immer noch fast unverändert im Handel angeboten.

Die Einsatzbereiche sind vielfältig und erstrecken sich von dem Einbau in Hoftoren, Mülltonnenboxen, Technikräumen, als vorübergehende Bauzylinder während der Bauphase oder als Überbrückung für leerstehende Wohnungen, also überall dort, wo Sicherheit oder Schlüsselschutz absolut keine Rolle spielt.

Doch hier ist Vorsicht geboten, denn oftmals wird eine Wohnung neu vermietet und diese, provisorisch montierten, Zylinder verbleiben in der Wohnungstür.

Der Sicherheitswert ist gleich Null, aber das größere Problem dabei ist, das Ihnen Niemand garantieren kann, ob hier noch Nachschlüssel existieren.
Sie haben keine Kontrolle und, noch schlimmer, keinen Versicherungsschutz.
Wird die Türe ohne den Nachweis einer Beschädigung geöffnet, bleibt der Kunde i.d.R. auf den Kosten sitzen, da die Versicherung hier nicht eintreten wird.
Ein Schließzylinder sollte also nicht nur der entsprechenden Norm entsprechen, sondern auch vom VdS (Verband der Sachversicherer) geprüft und zugelassen sein.

Ein neuer hochwertiger Schließzylinder mit Sicherungskarte ist also das Mindeste, was bei einem Umzug sofort ausgetauscht werden sollte.

Elektronische Schließzylinder sind seit Jahren der neue Standard an Haus-und Wohnungstüren.

Das moderne Öffnen einer Türe erfolgt heute nicht mehr mittels einem primitiven Stück Blech, sondern mit elektronischen verschlüsselten Transpondern (Chips) oder mit Ihrem Smartphone. Falls sie einmal splitternackt vor Ihrer Türe stehen sollten, öffnen Sie eben mit einem Zifferncode oder per Fingerprint.
Das alles ist mittlerweile bewährte, bezahlbare Technik und sehr einfach in der Bedienung.

Besuchen Sie uns im Laden, wir werden sie gerne kostenlos beraten.

 

 



Wartung von elektronischer Sicherheitstechnik

Wartung von elektronischer Sicherheitstechnik

Um die Funktionalität Ihrer Sicherheitstechnik dauerhaft zuverlässig zu gewährleisten, muss sie regelmäßig von einem geschulten Fachmann geprüft und gewartet werden. Die Arbeiten reichen dabei von der einfachen Sicht- und Funktionsprüfung von Tür, Schloß, Beschlag und Schließzylinder, bis hin zur Reinigung / Schmierung der mechanischen Bauteile. Auch die Einstellung des Türschließers ist hochaktuell und ein großes Thema, denn Niemand möchte unnötige Wärme verlieren, weil die Türen nicht richtig schließen.

Enorm wichtig ist auch die Prüfung der elektronischen Komponenten, bei Digitalzylindern könnte beispielsweise  ein Wechsel der Batterie anstehen. Gerade bei niedrigeren Temparaturen, können die Batterien schneller an Kapazitzät verlieren.

Die regelmäßige Wartung betrifft jedoch ganz besonders Ihre Alarmanlage, denn in allen modernen elektronischen Komponenten sind sensible Sensoren verbaut.

Durch die Inspektion und Wartung ihrer Einbruch- oder Brandmeldeanlage und auch der Videoüberwachung stellen wir sicher, dass Sie sich im Ernstfall auf das System 100%ig verlassen können. Warten Sie also nicht, bis ein Element komplett ausfällt und im System eine Störung entsteht.

Als Fachbetrieb für Sicherheitssysteme bieten wir Ihnen nach der Installation gerne auch einen Wartungsvertrag an.
Eine fachgerechte Wartung ist günstiger als Sie denken und Sie müssen sich selbst um nichts mehr kümmern.



dormakaba evolo smart – moderner Zutritt per Smartphone

Schlüssel war gestern!
Mit dem evolo smart Digitalzylinder von dormakaba öffnen Ihre Tür mit Smartphone, Karte oder Chip.
Außerdem können Sie Zutrittsrechte per App vergeben.

Ideal für das Privathaus, Ladengschäft, Restaurant, Dienstleister oder andere kleinere Unternehmen,
also eigentlich überall dort, wo man nicht jeder Person einen unbegrenzten Zutritt gewähren möchte.

Verloren gegangene Medien löschen oder neue Medien zulassen, all das läßt sich komfortabel und schnell
mit der App an Ihrem Smartphone erledigen.

Mehr zu evolo smart finden Sie HIER

Wir beraten Sie gerne!



dormakaba evolo smart

dormakaba evolo smart
Schlüsselverlust? Papa sagt, kein Problem.



Wohnungs­einbruch­diebstahl 2021 / Zahlen und Tendenzen

Wohnungs­einbruch­diebstahl 2021
Aktuelle Zahlen und Tendenzen direkt vom Bundeskriminalamt



Zutritt mit Smartphone – dormakaba Mobile Access


Öffnen Sie Ihre Tür mit dem Smartphone, einen Schlüssel, den Sie verlieren oder vergessen könnten, brauchen Sie nicht mehr.



NEU: ABUS HomeTec Pro Bluetooth®



Wartung von Elektronikzylindern

Wartung von Elektronikzylindern.

Gerade in der kalten Jahreszeit zeigt es sich immer wieder, das die Stromversorgung von Elektronikzylindern zusammenbrechen kann.
Moderne Digitalzylinder melden sich dann mit einem akustischen Signal, wenn die Batteriespannung unter den benötigten Mindestlevel fällt.

Nach der ersten Meldung können oft noch viele Schließvorgänge möglich sein, bis der elektronische Zylinder komplett seinen Dienst versagt.
Trotzdem kann es gelegentlich vorkommen, das sich die Türe plötzlich nicht mehr öffnen läßt.
Bei stark abfallenden Außentemperaturen, kann die Batteriespannung drastisch sinken, besonders kritisch ist das bei Systemen, wo sich die Batterie im äußeren Zylinderteil befindet.
Oft rächt es sich auch, wenn zuvor Billigbatterien eingesetzt wurden, die ganz plötzlich den Dienst quittieren.

Unser Tipp:
Jetzt, zu Beginn der kalten Tage, noch schnell die Batterie austauschen lassen, damit Sie nicht in der Kälte frieren müssen.
Wir machen das.