Warum nicht mal bei mir?

Warum nicht mal bei mir?

Einbruch 2014-02

Es war ja nur eine Frage der Zeit, denn irgendwann musste es ja mal so weit kommen.
Zwischen den Jahren, am 28. Dezember, hatte es uns dann auch erwischt und wir bekamen Besuch von Einbrechern!

Einbruch 2014-01

Am Nachmittag hatten wir nur für ein paar Stunden das Haus verlassen und schon war es geschehen.

Das Hoftor, immerhin 1,80 m hoch, war für die Täter kein Hindernis und wurde mit einem Satz überwunden.
Zielstrebig wurde das Küchenfenster auf der dunkleren Hausseite in Angriff genommen, als Werkzeug kam dabei ein handelsüblicher größerer Schraubendreher zum Einsatz.
Es war also das klassische Einbruchswerkzeug, wie es tagtäglich bei Einbruchdelikten Verwendung findet.
Sehr schön kann man hier die Druckstellen erkennen, die über die gesamte Höhe des Fensters verteilt waren.

Einbruch 2014-03

Das hochwertige Holzfenster war dann wohl in ein paar Sekunden aufgehebelt, es bietete nur geringen Widerstand. Jedoch ging es dann plötzlich nicht mehr weiter, das Öffnen des Fensterflügels wurde blockiert.

Zwar ließ sich das Fenster um wenige Zentimeter öffnen, doch denn dann wehrten die massiven ADE-Sicherheitsstangen den brutalen Hebelversuch ab.
Dieser Teleskopriegel war als harmlose Gardinenstange “getarnt”. Da scheint die Überraschung wohl groß gewesen zu sein und der Einbrecher musste dann nach mehreren weiteren Versuchen aufgeben.
Da hatten wir Glück im Unglück!
Einbruch 2014-04

Das Fenster ist zwar nun etwas beschädigt, was ein Schreiner aber gut wieder reparieren kann.
Der entstandene Schaden wird von der Hausratversicherung anstandslos beglichen.

Einbruch 2014-05

Hier zeigt sich mal wieder, wie wichtig eine vernünftige Objektsicherung ist!
Hätte der Täter nach längeren massiven Versuchen trotzdem irgendwann in die Räumlichkeiten eindringen können, so wäre dann über die Bewegungsmelder der Einbruchmeldeanlage ein Alarm ausgelöst worden. Viel Zeit, um größeren Schaden anzurichten, wäre ihm dann nicht mehr geblieben.

Einbruch 2014-00

Mein Tipp: Informieren Sie sich rechtzeitig in unseren Fachgeschäften und beugen Sie vor.


2 Kommentare bisher • RSS-Feed für KommentareTrackBack URI

Hinterlase deinen Kommentar!

  • Vielen Dank für den interessanten Artikel über Sicherheitstechnik. Ich finde das Thema sehr spannend und habe im Internet auch schon einige gute Seiten gefunden.

    • Bernie sagt:

      Hallo Herr Stecker!

      Vielen Dank für das nette Lob!
      Positives Feedback freut uns natürlich ganz besonders, wenn es von einem Kollegen kommt.
      Dafür, das ich den dreisten Link zu Ihrer Firmenseite über Sicherheitstechnik hier entfernt habe, werden sie sicherlich Verständnis haben.
      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und eine gute Zeit!
      Vielen Dank und sonnige Grüße

      Ihr Sicherheitsteam



Einen Kommentar hinterlassen


*