Verwalten Sie den Zutritt zu Ihrem Gebäude mit der evolo smart App!

Verwalten Sie den Zutritt zu Ihrem Gebäude mit der evolo smart App!

Gewähren Sie sichere Zugangsrechte für Mitarbeitende, Dienstleister, Partner und Gäste über Ihr Smartphone.
Entdecken Sie Flexibilität und volle Kontrolle mit einem Fingerwisch.
Schluss mit verlorenen Schlüsseln und unbefugten Zutritten.



Pressemeldung: Der neue Daitem Funk-Fenstergriff-Sensor

Ein echter Allrounder:
Der neue Daitem Funk-Fenstergriff-Sensor

Innovative Produktneuheit mit EN50131-2-6 Zulassung bietet dreifachen Einbruchschutz am Fenster.

Der neue Funk-Fenstergriff-Sensor SH204AX von Daitem bietet dank seiner innovativen und einzigartigen Dreifach-Sensorik ein besonders hohes Maß an Sicherheit:

Denn der Sensor registriert nicht nur wie übliche Kontaktsender die Fensterstellungen „Offen“ und „Geschlossen“, sondern er erkennt auch, ob das Fenster verriegelt ist oder nicht. Dadurch wird verhindert, dass dem Alarmsystem ein geschlossenes Fenster suggeriert wird, wenn dieses lediglich am Fensterrahmen anliegt. Darüber hinaus reagiert der integrierte Erschütterungssensor auch auf das Einschlagen der Scheibe. Der Sensor ist jedoch nicht so sensibel eingestellt, dass er bei einem „normalen Anklopfen“ detektieren und einen Fehl-Alarm auslösen würde.
…weiterlesen



Die negative Entwicklung der Kriminalität im Hamburger Speckgürtel

Großer Schrecken im Hamburger Rand!

Wahrscheinlich haben Sie schon von den gestiegenen Einbruchszahlen gelesen.
Die Polizei verzeichnet einen deutlichen Anstieg der Einbrüche im nordöstlichen Hamburger Rand, der sich von Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Oldesloe bis nach Bad Segeberg zieht.
Während insgesamt die Einbruchzahlen in Deutschland rückgängig waren, ist hier die Anzahl der Einbrüche in den letzten Monaten stark angestiegen.
Das ist ein alarmierendes Zeichen dafür, dass sich die Kriminalität jetzt auch in vermeintlich sicheren Gebieten ausbreitet.

Die Polizei und Experten haben ihre Meinungen dazu geäußert und sie vermuten, dass die steigende Arbeitslosigkeit und die schwierige wirtschaftliche Situation in der Region dazu führen, dass mehr Einbrüche stattfinden.
Es zeigt sich aber auch, dass die Täter gezielt die wohlhabenderen Viertel der kleineren Städte auswählen, um wertvolle Beute zu machen.

Die Gründe sind vielfältig:
Bei den meisten Menschen hat das coronabedingte Home Office jetzt ausgedient und man arbeitet wieder überwiegend in der Firma.
Unsere Kinder und Jugendlichen gehen wieder ihren üblichen Freizeitaktivitäten nach und somit sind tagsüber ganze Straßenzüge verwaist.
Die Straßen- und Gehwegbeleuchtungen werden aufgrund der hohen Energiekosten vielerorts nur noch eingeschränkt eingeschaltet.
…weiterlesen



Sicherheit kauft man im Fachgeschäft – Teil 2 / Fachgerechte Montage

Sicherheit kauft man im Fachgeschäft! – Teil 2

Wir hatten das Thema ja bereits in unserem Artikel vom 27.01.1023 angeschnitten.
Hier drehte sich jedoch alles um minderwertige Schließzylinder in Haus- und Wohnungstüren, welche die Anforderungen nicht erfüllen können.

Es gibt aber weitere Gründe, warum man bei einem Besuch in einem Sicherheits-Fachgeschäft stets besser beraten ist.
Daher möchten wir heute ein anderes, nicht minder aktuelles, Thema aufgreifen.

In der letzten Zeit wurden wir vermehrt zu Einbruchschäden gerufen, welche nur aufgrund einer mangelhaften Montage der Sicherungsmaßnahmen erfolgreich durchgeführt werden konnten.
Ja, es ist natürlich schön, wenn man keine zwei linken Hände hat und als Heimwerker viele Dinge selber machen kann.
An Haus, Wohnung, Auto oder Garten gibt es auch immer was zu tun und es ist überaus praktisch, wenn man nicht wegen jeder Kleinigkeit einen Handwerker anrufen muss.

Wir legen großen Wert darauf, das unsere angebotenen Tür- und Fenstersicherungen von anerkannten Herstellern, nach den höchsten Qualitätsstandards gefertigt sind.
Die meisten Produkte sind VdS-geprüft (Verband der Sachversicherer), entsprechen den DIN-EN Richtlinien oder anderweitig durch neutrale Institute geprüft und zertifiziert.
Doch was bringen Ihnen die besten Tür- und Fenstersicherungen, wenn es an der fachgerechten Montage mangelt?

Unsere Monteure werden auf den Hersteller-Seminaren immer wieder auf die neuesten Montagetechniken geschult.
Selbst einem erfahrenen Hobbyisten fehlt dieses besondere Fachwissen.

Die Informationen aus diversen Heimwerkerforen im Internet, sind auch nicht der heilige Gral und nicht selten sogar völlig falsch.
Was habe ich da nicht schon alles lesen können, da werden Zusatzschlösser für Haus- und Wohnungstüren für Terrassentüren aus Kunststoff und Aluminium empfohlen, oder billigste Alarmanlagen und Kameras, die ihren Zweck nicht erfüllen uvm.
Ist das Element durch falsch angebrachte Bohrungen zerstört, kann das in einem Mietobjekt richtig teuer werden.
Man sollte sich die Tipps also nicht von anderen Laien holen, sondern besser von einem ausgebildeten Fachmann.
Selbst wenn die Produkte in einem Sicherheitsfachgeschäft am Ende vielleicht ein paar Cent teurer sind, als im Internet oder im Baumarkt -die kostenlose Beratung beim Kauf im Fachgeschäft ist unbezahlbar.
…weiterlesen



Sicherheit kauft man im Fachgeschäft – Teil 1 / Erfahrung und Know-how

Sicherheit kauft man im Fachgeschäft!

Das neue Jahr hat begonnen, die Menschen sind zurück auf ihrer Arbeitsstätte und die Einbruchszahlen steigen wieder an.

Das Einbrüche immer noch in so großer Zahl von Erfolg gekrönt werden, hat einfache Ursachen.
Ein Grund dafür sind oft minderwertige Artikel, welche die gestellten Anforderungen nicht erfüllen können.

Es gibt wohl kaum eine andere Branche im technischen Bereich, in der noch so viele veraltete Produkte angeboten werden.
Als Beispiel sei hier stellvertretend der einfache Profilzylinder (geprüft nach DIN 18252) genannt.

Der Laie tut sich recht schwer, das riesige Angebot der Hersteller zu überblicken und die verschiedenen Prüfsiegel und Normen zu selektieren und zu vergleichen.
Daher unser Tipp: Fragen Sie den Spezialisten und informieren Sie sich kostenlos in unserem Fachgeschäft für Sicherheitstechnik.

In der DIN-Norm 18252 sind die Profilzylinder in ihren Abmessungen definiert und in zwei verschiedene Widerstandsklassen eingeteilt.
Je höher die Klassifizierung, desto höher ist dabei der Einbruchschutz.
Im Prinzip ist das ja eine gute Sache, da dem Verbraucher hier eine Orientierungsmöglichkeit geboten wird.
Was allerdings meist unberücksichtig bleibt, ist die Tatsache, das es die Norm schon seit über 50 Jahren gibt und für den Einbruchschutz selbst keine Relevanz mehr hat.

Übrigends: Der einfache Profilzylinder wurde bereits 1924 entwickelt und 1928 patentiert.
Zylinder in dieser Bauart werden heute immer noch fast unverändert im Handel angeboten.

Die Einsatzbereiche sind vielfältig und erstrecken sich von dem Einbau in Hoftoren, Mülltonnenboxen, Technikräumen, als vorübergehende Bauzylinder während der Bauphase oder als Überbrückung für leerstehende Wohnungen, also überall dort, wo Sicherheit oder Schlüsselschutz absolut keine Rolle spielt.

Doch hier ist Vorsicht geboten, denn oftmals wird eine Wohnung neu vermietet und diese, provisorisch montierten, Zylinder verbleiben in der Wohnungstür.

Der Sicherheitswert ist gleich Null, aber das größere Problem dabei ist, das Ihnen Niemand garantieren kann, ob hier noch Nachschlüssel existieren.
Sie haben keine Kontrolle und, noch schlimmer, keinen Versicherungsschutz.
Wird die Türe ohne den Nachweis einer Beschädigung geöffnet, bleibt der Kunde i.d.R. auf den Kosten sitzen, da die Versicherung hier nicht eintreten wird.
Ein Schließzylinder sollte also nicht nur der entsprechenden Norm entsprechen, sondern auch vom VdS (Verband der Sachversicherer) geprüft und zugelassen sein.

Ein neuer hochwertiger Schließzylinder mit Sicherungskarte ist also das Mindeste, was bei einem Umzug sofort ausgetauscht werden sollte.

Elektronische Schließzylinder sind seit Jahren der neue Standard an Haus-und Wohnungstüren.

Das moderne Öffnen einer Türe erfolgt heute nicht mehr mittels einem primitiven Stück Blech, sondern mit elektronischen verschlüsselten Transpondern (Chips) oder mit Ihrem Smartphone. Falls sie einmal splitternackt vor Ihrer Türe stehen sollten, öffnen Sie eben mit einem Zifferncode oder per Fingerprint.
Das alles ist mittlerweile bewährte, bezahlbare Technik und sehr einfach in der Bedienung.

Besuchen Sie uns im Laden, wir werden sie gerne kostenlos beraten.

 

 



Schlüssel Notdienst an den Feiertagen -Türöffnung durch den Fachmann

Schlüssel Notdienst an den Feiertagen -Türöffnung durch den Fachmann

Türe zu?
Wir sind auch über die Feiertage für Sie erreichbar:
Notdienst Bad Segeberg: 04551 995516
Notdienst Usingen: 06081 687483



dormakaba evolo smart – moderner Zutritt per Smartphone

Schlüssel war gestern!
Mit dem evolo smart Digitalzylinder von dormakaba öffnen Ihre Tür mit Smartphone, Karte oder Chip.
Außerdem können Sie Zutrittsrechte per App vergeben.

Ideal für das Privathaus, Ladengschäft, Restaurant, Dienstleister oder andere kleinere Unternehmen,
also eigentlich überall dort, wo man nicht jeder Person einen unbegrenzten Zutritt gewähren möchte.

Verloren gegangene Medien löschen oder neue Medien zulassen, all das läßt sich komfortabel und schnell
mit der App an Ihrem Smartphone erledigen.

Mehr zu evolo smart finden Sie HIER

Wir beraten Sie gerne!



dormakaba evolo smart

dormakaba evolo smart
Schlüsselverlust? Papa sagt, kein Problem.