…wir sichern Eigentum
Dienstag, 13. März 2012, 14:03
Abgelegt unter: -News & Infos- | Tags: ,

Herzlich Willkommen
bei der Firma BM-Land Security Group!

Nach über 3 Jahrzehnten aktiver Tätigkeit am Markt, gehören wir heute zu den führenden Dienstleistungsunternehmen, in den Bereichen Sicherheitstechnik, Schließanlagen, Einbruchschutz und Gebäudemanagement im Rhein/Main-Gebiet und im Großraum Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Als Komplettanbieter von mechanischen und elektronischen Produkten, können wir stets auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.
Wir bieten Ihnen mit unserem qualifiziertem Fachpersonal ein komplettes Paket aus einer Hand, von der kostenlosen Beratung, über die Planung und Projektierung, bis hin zur Montage, Installation, Service und Wartung.
Zuverlässige, kompetente und gut geschulte Mitarbeiter, sind dabei der Garant für Ihre Zufriedenheit.

Fordern Sie uns!

Knacki



Pflegehinweise für Schließzylinder

Pflegehinweise für Schließzylinder

Beim Kauf eines Schließzylinders wird von uns immer auf die Pflegeanleitungen des Herstellers hingewiesen.
Diese Empfehlungen sollten Sie auch ernst nehmen, denn ein falsches Pflegemittel kann den Zylinder unreparabel zerstören und führt meistens zum Verlust der Garantieansprüche.

Als Fausregel gilt: Der Schließzylinder sollte regelmäßig, mindestens jedoch einmal im Jahr, mit dem empfohlenen Pflegemittel behandelt werden.
Bei stark frequentierten Türen, z. B. Zylinder in Haustüren von größeren Wohnanlagen, Hauptzugänge usw., sollte der Pflegerhythmus entsprechend öfter durchgeführt werden.
Je nach Beanspruchung kann das also durchaus viertel- oder halbjährlich nötig sein, es mindert deutlich den Verschleiß.

Dabei ist es auch sinnvoll, Zylinder, Schloß und Beschlag gleich einer kleinen Funktionskontrolle zu unterziehen und evtl. lockere Schrauben wieder anzuziehen.
Durch die regelmäßige kleine Wartung haben Sie über viele Jahre ein funktionsfähiges Produkt, denn wie hieß es im Volksmund doch so schön: “Wer gut schmiert, der gut fährt.”

20 Like

Achtung! Der moderne Schließzylinder ist ein eng toleriertes Präzisionsbauteil!
Als Schmier-, Pflege- und Reinigungsmittel dürfen nur entsprechend hochwertige Produkte eingesetzt werden, die vom Hersteller empfohlen und freigegeben sind.
Niemand würde wohl auf die Idee kommen und Opas alte Taschenuhr mit Öl behandeln, mit verölten Schließzylindern werden wir jedoch fast täglich konfrontiert.

KABA-Cleaner 40

Schließzylinder dürfen Sie also keinesfalls mit verklebenden, verharzenden oder oxydationsfördernden Ölen behandeln, auch das altbekannte Graphitpuder hat schon lange ausgedient und ist heute als Pflegemittel ungeeignet.
Sie sollten Ihre alten, bereits mit Graphit geschmierten Zylinder, später auch nicht mehr mit einem flüssigen Spray behandeln, da sich diese beiden Komponenten, zusammen mit dem Abrieb, zu einem klebrigen Matsch verbinden und in den kleinen Bohrungen festsetzen.
Solche Schließzylinder lassen sich selbst in unserem modernen Ultraschallreiniger dann auch nicht mehr zu reinigen und müssen erneuert werden.

Trotz guter Pflege sollte ein Schließzylinder nach ca. 15 Jahren ausgetauscht werden, auch wenn er eigentlich noch störungsfrei funktioniert.
Durch den Verschleiß reduziert sich auch die Sicherheit, denn das unberechtigte Öffnen ist bei einem abgenutzten Zylinder wesentlich leichter möglich.
Außerdem ist der Schließzylinder nach so langer Zeit veraltet, so wie eigentlich jedes andere technische Produkt auch.
Von seiner Konstruktion, dem verwendeten Material und der Fertigungsweise her, kann er allen zwischenzeitlich neu erdachten Öffnungsmethoden keinen ausreichenden Widerstand mehr bieten, ebenso unterliegen die DIN- und EU-Normen, die versicherungstechnischen Vorschriften, und die Empfehlungen der Fachleute einem ständigen Wandel.

Diese Pflegetipps gelten weitgehend für alle gängigen mechanische Schließzylinder, im Zweifelsfalle fragen Sie uns bitte.

Beachten Sie jedoch unbedingt die Pflegehinweise der Hersteller:

ABUS

BKS

CES

DOM

EVVA

KABA

KESO

WILKA

WINKHAUS



Achtung! Wichtiger Hinweis an unsere Kunden!

Achtung! Wichtiger Hinweis an unsere Kunden!

Vorsicht bei der Suche im Internet!

Eine langjährige Kundin von uns ging vor ein paar Tagen einem “Schlüsseldienst” auf den Leim, als sie für eine Türöffnung unsere Telefonnummer online in den gelben Seiten ergoogelt hat.

Eigentlich war sich die Dame ganz sicher, das sie den Auftrag an die Firma BM-Land Sicherheitstechnik erteilt hat.
Um so größer war natürlich dann die Überraschung, als die Firma ihre Arbeiten dort abgeschlossen hatte und das sogar in doppelter Form:
Die ausführende Firma hat ihren Stammsitz nämlich keinesfalls in Rödermark, sondern in Giessen und der Rechnungsbetrag lag dann mit rund 270 Euro bei dem dreifachen Betrag, den sie bei uns bezahlt hätte.
Das die Kundin energisch zur sofortigen Begleichung der Rechnung gedrängt wurde, verwundert dabei nicht.

Wenn man sich diesen Eintrag betrachtet, wird dem Kunden doch ganz klar suggeriert, das sich der Firmensitz eigentlich in der Mainzer Strasse 40 in Rödermark befindet und das ist definitiv falsch.
Solche unliebsamen Machenschaften, wo dem Kunden bewußt vorgegaukelt wird, eigentlich jemand anderes zu sein, grenzen bereits an Betrug und sind auch aus wettbewerbsrechtlichen Gründen sehr fragwürdig, wenn nicht sogar geschäftsschädigend.
Stellt man bei einem dortigen Anruf die Frage: “Sind sie der Schlüsseldienst in der Mainzer Straße 40″ wird mit einem klaren “ja” beantwortet -das sagt doch alles.

Schlüsseldienst

 

Also Vorsicht:
Es gibt nur ein Fachgeschäft für Sicherheit / Schlüsseldienst in Rödermark in der Mainzer Strasse 40
- und das sind wir!

 

Bitte lesen Sie zu diesem Thema auch unsere Tipps & Tricks

High Security



Hessenschau: Freche Küchendiebe in Rödermark

Hessenschau: Freche Küchendiebe in Rödermark

Die Diebe werden tatsächlich immer dreister!
Jetzt werden sogar schon die Elektrogeräte aus den Einbauküchen demontiert und gestohlen.

Hier ein aktueller Bericht vom Dienstag in der Hessenschau

 

sicherheitstips

Unser Tipp:
Planen Sie von Anfang an bereits bei Ihrem Neubau eine vernünftige Einbruchmeldeanlage mit ein!

Wir stehen Ihnen selbstverständlich bereits in der Planungsphase mit Rat und Tat zur Verfügung und sagen Ihnen, worauf Sie schon beim Kauf von Tür- und Fensterelementen achten sollten.
Gerne erarbeiten wir für Sie auch ein komplettes rund-um Sicherheitskonzept, das natürlich auch alle mechanischen Sicherungseinrichtungen beinhaltet.



Rödermark und Umgebung: Die Einbrecher sind fleißig.

Rödermark und Umgebung: Die Einbrecher sind fleißig.

Stern

Ein paar News aus der Polizeipresse von den letzten Tagen:
(Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse)

Einbrecher räumen die Küche leer – Rödermark
(neu) Nicht wie so oft auf Schmuck oder Uhren, sondern auf einen Geschirrspüler, einen Kühlschrank und sogar einen kompletten Küchenherd hatten es Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in einem Neubaugebiet in Urberach abgesehen. Die Ganoven hebelten zunächst die Tür eines fast bezugsfertigen, aber noch unbewohnten Hauses im Karl-May-Weg auf und transportierten dann die Kücheneinrichtung nach draußen. Darüber hinaus nahmen sie auch gleich die Werkzeuge und Maschinen der Monteure mit. Sehr wahrscheinlich die gleichen Einbrecher suchten im selben Zeitraum im Astrid-Lindgren-Weg ein im Rohbau befindliches Fertighaus heim und ließen auch dort hochwertige Werkzeuge mitgehen. Den Gesamtschaden schätzt die Kriminalpolizei auf über 20.000 Euro. Da die Täter zum Abtransport zumindest einen Kleintransporter benutzt haben dürften, fragen die Ermittler, wer in der Zeit zwischen 19 und 7 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht hat.Hinweise werden unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegengenommen.

Einbrecher vertrieben – Heusenstamm
Am frühen Freitagmorgen, gegen 05.00 Uhr, bemerkte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Heusenstammer Friedrich-Ebert-Straße einen Mann, der offensichtlich gerade versuchte mit einer großen Eisenstange die Wohnungstür aufzuhebeln. Als der Täter bemerkte, das er beobachtet wurde, flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Anwohnerin beschrieb den Flüchtigen als erwachsenen Mann mit normaler Statur und einer Größe von ungefähr 175 cm. Er hätte dunkle Bekleidung getragen.
Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.
Offenbach (ots) – Bereich Offenbach

Kennzeichen sind weg – Dietzenbach
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die amtlichen Kennzeichen eines in der Rodgaustraße abgestellten Pkw gestohlen. Der schwarze Chevrolet Matiz war auf einem Parkplatz vor dem Kindergarten abgestellt, als die beiden Kennzeichen FB-MJ 823 entwendet wurden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Einbrecher klauen Werkzeug – Rödermark
(neu) Nicht wie so oft auf Schmuck oder Uhren, sondern [..] Sehr wahrscheinlich die gleichen Einbrecher suchten im selben Zeitraum im Astrid-Lindgren-Weg ein im Rohbau befindliches Fertighaus heim und ließen auch dort hochwertige Werkzeuge mitgehen. [..]

Einbruch in Hotel – Rödermark/Urberach
(aa) Geld erbeuteten Einbrecher, die am frühen Dienstag in ein Hotel am Bulauweg eingedrungen waren. Gegen 0.30 Uhr hatten die Unbekannten ein vergittertes Fenster aufgebrochen und waren in das Gebäude gestiegen.Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

An der Tür gehebelt – Seligenstadt
(mm) Unbekannte hebelten am Wochenende an der Eingangstür eines Geschäftes an der Frankfurter Straße. Ohne die Tür aufbekommen zu haben, zogen die verhinderten Einbrecher wieder ab. Zeugen, die im Bereich der 100er-Hausnummern Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Navis und Airbags ausgebaut – Rödermark/Ober-Roden
(aa) Diebe hatten es in der Nacht zum Dienstag auf Navigationssysteme und Airbags abgesehen. Sie zogen durch Ober-Roden und knackten acht Autos. Allein in der Seligenstaedter Strasse brachen die Unbekannten fünf Karossen auf: Jeweils einen blauen und silberfarbenen VW Golf VI sowie einen VW Tiguan in blau, einen braunen Passat und einen grauen Seat. In der Strasse In der Dreispitze gingen die Autoknacker einen schwarzen VW Golf und einen schwarzen Passat an. Wie aus diesen Fahrzeugen, bauten die Täter auch im Edith-Stein-Weg das Navi und einen Airbag aus einem dort geparkten grauen VW Passat aus. Noch unklar ist bislang, wie die Autos geöffnet wurden. Sicher ist, dass die Diebe Beute im Wert von etlichen tausend Euro gemacht haben.Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Schmuck und Bargeld erbeutet – Mainhausen
(ad) Einbrecher drangen am Freitagabend in ein Einfamilienhaus in der Konrad-Adenauer-Straße in Mainflingen ein. Zwischen 18.30 Uhr und 22.15 Uhr hebelten die Unbekannten ein Fenster neben der Terrasse auf und stiegen in das Haus ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld. Anwohner oder Passanten, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, wenden sich bitte an die Offenbacher Kripo unter der 069 8098-1234.

Terrassentüren aufgehebelt – Mainhausen
(ad) In der Nacht zum Sonntag suchten Einbrecher ein Einfamilienhaus in der Rathausstraße und ein Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße in Zellhausen auf. Bei beiden Objekten wurden die Terrassentüren aufgehebelt und die Räumlichkeiten durchsucht. In dem Einfamilienhaus stahlen die Unbekannten Bargeld, drei Laptops und Schmuck. Die Ermittlungen zum Stehlgut in der Wohnung des Mehrfamilienhauses dauern an. Zeugen, die in der Breslauer Straße, zwischen 20.30 Uhr und 8 Uhr oder in der Rathausstraße, zwischen 14.10 Uhr und 19.10 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, wenden sich bitte an die Offenbacher Kripo unter der 069 8098-1234.

Festnahme nach versuchtem Einbruch – Obertshausen/Hausen
(aa) Polizeibeamte nahmen am Freitagabend nach einem versuchten Einbruch in der Adenauerstraße einen mutmaßlichen Täter vorläufig fest; nach drei weiteren Männer wird weiterhin gefahndet. Laut eines aufmerksamen Zeugens waren kurz nach 20.30 Uhr vier Unbekannte über den Zaun auf das Grundstück eines Einfamilienhauses geklettert. Anschließend sei das Quartett an die Gebäuderückseite gegangen und hätte an der Tür zum Wintergarten gehebelt. Die Tür hielt jedoch stand. Drei Gestalten flüchteten sodann über die hintere Gartenseite in Richtung Tempelhofer Straße und einer verließ das Grundstück vorne an der Adenauer Straße und rannte in Richtung Gumbertseestraße davon. Kurz darauf konnten die Polizisten den 17-Jährigen ergreifen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann aus Obertshausen entlassen. Er muss sich nun einem Strafverfahren stellen. Einer der Flüchtigen soll etwa 18 Jahre alt und dunkelhäutig sein. Er war mit einer dunklen Mütze, heller Jacke und heller Hose bekleidet. Etwas kleiner aber etwa gleichaltrig war der Zweite, der ein südländisches Aussehen habe und eine schwarze Jacke sowie eine Basecap trug. Der Dritte war etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er war ebenfalls mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Die Kriminalpolizei ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

Mutmaßlichen Einbrecher festgenommen – Dietzenbach
(aa) Scheibenklirren hörte am späten Freitagabend eine Zeugin in der Gallische Straße und alarmierte die Polizei. Gegen 23.20 Uhr nahmen die Ordnungshüter einen 19 Jahre alten Mann vorläufig fest, der im Verdacht steht, mit einem Absperrpfosten zunächst einen Rollladen und danach die Fensterscheibe zu einem Geschäftscontainer zertrümmert zu haben. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Der junge Dietzenbacher musste für die polizeilichen Maßnahmen mit auf die Wache. Der mutmaßliche Täter wurde anschließend – mit einer Anzeige im “Gepäck” – entlassen.



TEXCOM Premier Alarmsystem

TEXCOM Premier Alarmsystem

Texecom 4

Das TEXCOM Premier Alarmsystem ist sehr leistungsfähig und deckt von der einfachen Standardanwendung bis zum komplexen Objekten in weiten Teilen alles ab.

Das verkabelte Hybrid-System ist durch den modularen Aufbau auch nachträglich in weiten Bereichen noch erweiterbar und für fast jede Anwendung steht auch eine professionelle Lösung bereit.
Sicherlich geht heute der Trend insgesamt mehr zu schnell montierten Funk-Alarmanlagen, dennoch haben verkabelte Systeme durchaus noch ihre Berechtigung.

Eine verdrahtete Anlage arbeitet völlig autark und ist weitgehend unabhängig von externen Einflüssen, Funkstörungen, Funk-Manipulationen.
Das fest verkabelte System bietet daher grundsätzlich auch eine extrem hohe Sicherheit gegen Fehlalarme.

Bei der Kalkulation der Kosten sollte man daher auch berücksichtigen, das sich der höhere Montageaufwand mit den günstigeren Systemkomponenten weitgehend wieder relativiert.
Auf längere Sicht ist das verkabelte System sogar meist günstiger als eine Funk-Alarmanlage, denn die Kosten für den Batteriewechsel der einzelnen Module entfallen ja hier.

Neben den verkabelten Systemkomponenten lassen sich aber auch Funk-Module integrieren, immer dort, wo eine Verkabelung nur schwierig möglich ist.

Texecom 1

Texecom 2

Texecom 3

Leistungsmerkmale:
- einfache Bedienung
- integriertes analoges Telefonwählgerät
- diverse Leitstellenprotokolle
- optionales Sprachmodul
- bis zu 32 Zonen möglich
- bis 18 verschiedene Zonentypen (Einbruch, Feuer, Sabotage, Blockschloss, usw.)
- optionale Bus Zonenerweiterung
- bis zu 4 unabhängige Bereiche
- 8 programmierbare Schaltausgänge
- optionale Funk-Erweiterung
- Speicher für 1000 Ereignisse
- bis zu 64 Benutzercodes
- bis zu 6 Bedienteile
- Netzwerkfähig über TCP/IP-Modul
- AP832b und AP816 Plus über MPV telefon fernsteuerbar
- Ferneinwahl und Programmierung via Modem
- Diagnosesoftware zur Fehlersuche
- einstellbarer Testbetrieb

Alarm-Txt



Türbeschlag KABA c-lever compact

Türbeschlag KABA c-lever compact

c-lever white

Der moderne elektronische Türbeschlag ist jetzt auch in der Farbe weiß lieferbar und fügt sich somit unauffällig in jede Designsituation ein. Der c-lever ist universal passend und kann bei fast allen gängigen Einsteckschlössern verwendet werden.

Unterstützte RFID Standards:
LEGIC (advant & prime) und MIFARE (DES Fire & Classic)

Abdeckung in schwarz oder weiß lieferbar

- Technische Daten -

Abmessungen:
B= 108 x H= 60 x T= 25 mm / Dornmaß > 45 mm
Stromversorgung:
Batterien:
2 x 1.5V, AAA
Lebensdauer Batterien: bis 90.000 Zyklen oder bis 3 Jahre

Schutzart:
IP54

Zertifikate:
EN 1906 Klasse 3
Brandschutz DIN 18273 (geprüft nach EN 1634-1)



Videoüberwachung
Donnerstag, 13. März 2014, 10:05
Abgelegt unter: -News & Infos-,Video-Überwachung | Tags: , ,

Videoüberwachung

Video-Txt

Wir führen eine breite Palette an Videokomponenten und können viele Produkte ab unserem Lager in Rödermark sofort liefern!

Sie finden hier das gesamte Programm, von der einfachen analogen Überwachungskamera bis hin zu komplexen vernetzten digitalen Video-Überwachunssystemen.

In den Ausstellungsräumen in unserem Ladengeschäft sind verschiedene Videosysteme betriebsbereit für Sie installiert, gerne überzeugen wir Sie von der hohen Qualität und den günstigen Preisen.

Video-Cam

Schauen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei -wir informieren und beraten Sie gerne -unverbindlich und kostenlos.



Paradox Magellan 6250 Funk-Alarmanlage

Paradox Magellan 6250 Funk Alarmanlage
Das Alarmsystem des kanadischen Herstellers Paradox ist in Rödermark sofort ab Lager lieferbar und kann daher in dringenden Fällen recht kurzfristig geliefert und montiert werden.

Magellan 6250 Fly1

Magellan 6250 Fly2

copyright: paradox.ssam

- Zentrale mit integrierter Tastatur
- 2 Partitionen / 64 zonen
- 4 Funk-Sirenen
- 4 Funk-Bedienteile
- 16 Benutzer / 16 Handsender
- 3 Scharfschalt Zustände (Abwesend aktiv/ Anwesend aktiv / Schlafbereich)
- intuitive und übersichtliche Menüführung
- sprachgeführter Zugang zu Benutzermenü via Telefon
- integrierte Freisprecheinrichtung für Telefonie
- simultane 5-Kanal Alarmmeldung in Wort und Schrift (GPRS, GSM, SMS, Voice, Wachdienstprotokoll)
- umfangreiches Zubehör
- Euro-Norm EN 50131 Grad 2

Haben Sie noch Fragen?
E-Mail: maradin@bm-land.de

High Security



Achtung: Die Gaunerzinken sind wieder da!

Achtung: Die Gaunerzinken sind wieder da!

In den vergangenen 30 Jahren waren die sogenannten “Gaunerzinken”, das sind die geheimen Zeichen der Einbrecher und Bettler, in Deutschland fast verschwunden und eher selten anzutreffen, in letzter tauchen sie wieder häufiger auf.

Man findet sie meistens eher zufällig an der Haustür, an Briefkasten oder am Hoftor, in das Holz eingeritzt, mit Filzstift oder mit Kreide aufgemalt.
Die kleinen unauffälligen Markierungen werden von den Hausbewohnern in der Regel nicht weiter beachtet oder es wird ihnen keine besondere Bedeutung gegeben.

Wer jetzt aber glaubt, ein paar Nachbarskinder hätten sich nur einen kleinen unschönen Spaß erlaubt, der irrt sich gewaltig.
Bei diesen Zeichen handelt es sich nämlich nicht um harmlose Kritzeleien, sondern um ernstzunehmende Geheimcodes von Einbrechern und Bettlern.

Die Gaunerzinken werden heute überwiegend von gut organisierten Einbrecherbanden angebracht, die meistens aus dem osteuropäischen Raum stammen.

Die Vorgehensweise läuft meist nach dem gleichen Schema ab:
Ein kleiner Trupp kundschaftet als Vorhut vorher sorgfältig die Objekte aus und stellt fest, ob sich ein Einbruch dort lohnen könnte und welche Leute dort wohnen.
Die später nachfolgenden Komplizen nutzen diese Informationen dann für ihre Straftaten aus und suchen anhand der Gaunerzinken ganz gezielt diese Häuser auf.

Wenn Sie also solche  Symbole an Ihrem Haus entdecken, sollten sie diese umgehend entfernen!
Schon bald könnte Ihr Haus das nächste sein und Sie zum Opfer werden!

Die Gaunerzinken sind nicht neu.
Bereits im Mittelalter wurden solche Zinken als Geheimcodes von Bettlern und Tagelöhnern eingesetzt, um anderen Bettlern Hinweise zu hinterlassen, in welchem Hause man etwas erwarten konnte.

Es existieren unüberschaubar viele verschiedene Symbole, die man an dieser Stelle gar nicht alle aufzählen könnte.

Die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Gaunerzinken haben wir hier für Sie nachfolgend abgebildet und beschrieben.

Z-01 Geld
Hier ist leicht Geld zu holen.

Z-02 Hund
Vorsicht Hund!

Z-03 schnell weg
Nichts wie weg, schnell verschwinden!

Z-04 rufen Polizei
Vorsicht! Die Bewohner rufen die Polizei!

Z-05 Günstig für Einbruch
Hier kann man sehr leicht einzubrechen!

Z-06 Gefahr
Achtung, hier lauert große Gefahr!

Z-07 Zwei Männer im Haus
Hier wohnen zwei Männer im Haus.

Z-08 alte Leute
Hier wohnen nur alte Leute.

Z-09 Behördenmitglied
Gefahr, hier wohnt ein Mitglied einer Behörde!

Z-10 nichts zu holen
Hier gibt es nichts zu holen.

Z-11 leise sein
Vorsichtig und ganz leise sein.

Z-12 fette Beute
Hier gibt es fette Beute!

Z-13 Gefahr -immer bewohnt
Achtung Gefahr, das Gebäude ist immer bewohnt!

Z-14 unbewohntes Haus
Dieses Haus ist meistens unbewohnt.

Z-15 nichts zu holen
Hier ist nichts zu holen.

Z-16 hier gibt es nichts
Hier gibt es nichts zu stehlen.

Z-17 bereits beraubt
Diese Leute sind bereits ausgeraubt worden.

Z-18 aktiver Polizist
Achtung, hier wohnt ein aktiver Polizist!

Z-19 am Abend kommen
Hier nur am Abend kommen!

Z-20 nur Frauen im Haus
Hier sind nur Frauen im Haus.

Z-21 hier gibts Arbeit
Hier habe ich gearbeitet.

Z-22 alleinstehende Person
Diese Person ist alleinstehend

Z-23 Bedrohung mit Waffe
Achtung, der Bewohner bedroht mit Waffe!

Z-24 Frau mit weichem Herz
Hier lebt eine Frau mit weichem Herz.

Z-25 Sonntags einbrechen
dimanche -Hier nur Sonntags einbrechen! 

Z-26 Nachts einbrechen
nuit -Hier nur nachts einbrechen!

Z-27 hier gibts Prügel
Vorsicht, hier gibt es Prügel!

Z-28 krank spielen lohnt
Krank spielen lohnt sich.

Z-29 hier gibts Essen
Hier gibt es kostenloses Essen.

Z-30 Fromm tun lohnt
Hier wohnen Gläubige Leute, fromm tun lohnt sich.

Z-31 morgens einbrechen
matin -Hier nur morgens einbrechen!

Z-32 Nachtlager möglich
Ein Nachtlager ist möglich.

Z-33 Sonntagmorgen einbrechen
dimanche matin -Nur am Sonntagmorgen einbrechen.

Z-34 Sonntagnachmittag einbrechen
dimanche après-midi -Nur am Sonntagnachmittag einbrechen.

Z-35 Nachmittag einbrechen
 après-midi -Hier nur am Nachmittag einbrechen.

Z-36 spendables Haus
Dies ist ein spendables Haus!

Z-37 alleinstehe Frau
Hier wohnt eine alleinstehende Frau.

Z-38 rabiater Mensch
Achtung, hier wohnt ein rabbiater Mensch.

Z-39 Arbeit wird belohnt
Arbeit wird hier gut belohnt.

Z-39 lukratives Objekt
Hier wohnen reiche Leute, ist ein sehr lukratives Objekt!

Z-40 nur Frauen im Haus
Hier sind nur Frauen im Haus.

Z-41 hier wohnen arme Leute
Hier wohnen nur sehr arme Leute.

Z-42 Frau alleine im Haus
Diese Frau lebt alleine im Haus.

Z-43 Fette Beute
Hier gibt es fette Beute!

Z-44 Bewohner sind unfreundlich
Die Hausbewohner sind sehr unfreundlich.

Z-45 Einbruch ist einfach
Hier ist der Einbruch einfach.

Z-46 Betteln lohnt
Das Betteln lohnt sich hier.

Z-47 aufdringlich werden lohnt
Aufdringlich werden lohnt sich.

Z-48 lassen sich einschüchtern
Die Bewohner lassen sich leicht einschüchtern.

Z-49 Schlafen möglich
Hier kann man auch schlafen.

Z-50 krank spielen lohnt
Mitleid erwecken und krank spielen lohnt sich.

Z-51 hier habe ich gestohlen
Hier habe ich bereits etwas gestohlen.



24.02.2014 -Abenteuer Leben” TV-Sendung zum Thema Sicherheit auf Kabel 1

24.02.2014 -Abenteuer Leben” TV-Sendung zum Thema Sicherheit auf Kabel 1

sicherheitstips

Verehrte Kunden!

Jeder, der sich für das Thema Sicherheit interessiert, sollte sich diese Sendung anschauen.

Am kommenden Montag, den 24. Februar 2014 um 17:45Uhr wird auf Kabel 1 in der Sendung “Abenteuer Leben” das Thema Sicherheit aufgegriffen.

In einem Bericht mit dem Titel “Nichts ist sicherer” wird der Sicherheitsexperte Adalbert Wendt u. a. ausführlich auf den Ziehschutz eines Zylinders eingehen.

Hier der Link zur Sendung:

Abenteuer Leben 24. Februar 2014

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Ihre Sicherheitsteam der Firma BM-Land Security Group.

Ziehfix



Informationen der Pressestelle von Ihrer Polizei

Informationen der Pressestelle von Ihrer Polizei

Was ist so los, in unserer Region?

Informationen finden Sie immer aktuell bei der Pressestelle der

Polizei Südosthessen
und
Polizei Bad Segeberg

Stern



Schließzylinder austauschen: Montageanleitung

Schließzylinder austauschen: Montageanleitung

So einen Zylinder kann man doch selber wechseln, oder?

Die meisten Menschen sind froh wenn sie ein bischen Geld sparen können, daher haben wir hier für ein paar nützliche Tipps zusammengetragen.
Etwas handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sollte man natürlich schon mitbringen.

Haben Sie noch Fragen oder es treten bei den Arbeiten Probleme auf, so scheuen Sie nicht uns anzurufen!
Wir sind stets für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Seite.

Bevor wir jedoch zu den einzelnen Montageschritten übergehen, schauen Sie sich zum besseren Verständnis diese Übersicht an.


Hier sind die wichtigsten Bauteile eines Schließzylinders gut zu erkennen:

Zylinderbezeichnungen

1 = Zylinder-Gehäuse
2 = Mitnehmer, auch Schließnase, Schließnocken oder Schließbart
3 = Zylinder-Kern, auch Rotor
4 = Kernhalteringe
5 = Schlüsselkanal, Schließkanal, Schlüsselloch
6 = Bohrung für Stulpschraube (Gewinde M5)

 

Demontage / Montage

Nun möchten wir Ihnen erklären, wie schnell und einfach man einen mechanischen Schließzylinder messen und austauschen kann und was man dabei unbedingt beachten sollte.
Elektronikzylinder / Digitalzylinder sollte ein Laie keinesfalls selbst austauschen, da heißt es: Finger weg!
Hier sind für jedes Fabrikat und Modell besondere Kenntnisse und fast immer Spezialwerkzeug erforderlich.
Wenden Sie sich in solchen Fällen unbedingt an einen fachkundigen Schloßtechniker!

Wir empfehlen Ihnen den vorhandenen Schließzylinder grundsätzlich auch dann zu demontieren, wenn Sie nur das genaue Zylindermaß ermitteln möchten.
Bei dickeren Türen sowie Türen mit Doppelfalz oder wenn Schutzbeschläge mit Ziehschutz montiert sind, ist eine exakte Messung im eingebauten Zustand nur schwer möglich.

Alle gängigen Schließzylinder sind als “Profil-Doppelzylinder”, manchmal auch als “Euro-Zylinder” bezeichnet, ausgeführt.
Die Bauform und die Abmessungen sind genormt, lediglich die Zylinderlänge variiert, je nach Dicke des Türblattes.

Maßblatt für Zylinder

Einige Ausführungen sind beidseitig schließbar, man kann also von außen aufsperren, wenn von innen ein Schlüssel steckt.
Gelegentlich findet man auch Zylinder vor, die mit einem Drehknauf auf der Innenseite ausgestattet sind.

Alle diese Standardzylinder sind mit einem einfachen Mitnehmer ausgestattet, auf spezielle Sonderausführungen werden wir dann am Ende noch einmal kurz eingehen.

Diese nachfolgende Montageanleitung beschreibt Schritt für Schritt die Demontage / Montage der Profil-Doppelzylinder, Profil-Halbzylinder und der gängigsten Rundzylinder und Ovalzylinder.

Bitte beachten Sie: Ein moderner Schließzylinder ist ein äußerst präzise hergestelltes und empfindliches Produkt.

Daher grundsätzlich keine rohe Gewalt aufwenden, keinen Akkuschrauber, Hammer oder andere Schlagwerkzeuge verwenden!

 

1.Wie ist der Schließzylinder im Schloß verschraubt?

Zylinder-Montage 1

Unterhalb des Riegels befindet sich die sogenannte Stulpschraube, die den Zylinder im Schloß fixiert.
Der Zylinder kann nur demontiert werden, wenn diese Schraube zuvor entfernt wurde!

Bei älteren Rohrrahmentüren aus Stahl oder Aluminium kann es in äußerst seltenen Fällen vorkommen, das eine Anschlagleiste das Schloß mit allen Schrauben verdeckt.
Hier muss zuvor die komplette Aluminiumleiste entfernt werden, um an die Stulpschraube zu gelangen.

 

2. Stulpschraube entfernen.

Zylinder-Montage 2

Als Stulpschraube wird fast immer eine Gewindeschraube M5 mit Senk- oder Linsenkopf verwendet.
Üblicherweise ist sie als Kreuzschlitzschraube, bei älteren Türen manchmal auch als Schlitzschraube, ausgeführt.
Auf Sonderschrauben mit Innensechskant, Torx oder spezielle Sicherheitsschrauben trifft man eher selten, kommen aber vereinzelt bei hochwertigen Zylindern vor.

 

3. Schlüssel einführen und abschließen.

Zylinder-Montage 3

Nach dem die Stulpschraube herausgedreht und entfernt wurde, wird der Schlüssel auf der Innenseite der Tür in den Zylinder eingeführt.

Bei geöffneter Türe wird das Schloss dann ein mal abgeschlossen, bei einem Drehknaufzylinder wird natürlich mit dem Knauf anstelle des Schlüssels gesperrt.Dieser Schließvorgang ist besonders bei Mehrfachverriegelungen empfehlenswert, beachten Sie dazu auch unbedingt den Punkt 9.

 

4. Entfernen des Schließzylinders.

Zylinder-Montage 4

Der Schließzylinder wird zusätzlich immer über den Mitnehmer im Schloß festgehalten.
Achtung: Nur wenn sich der Mitnehmer unten in der Mittelstellung befindet, kann der Zylinder auch entnommen werden.
Daher muss nun der Schlüssel (oder Drehknauf), ausgehend von der Abzugsposition des Schlüssels, um 30° nach links (7 Uhr Stellung) oder um 30° nach rechts (5 Uhr Stellung) gedreht werden.

Durch langsames Drehen bei gleichzeitigem leichten Zug am Schlüssel, läßt sich der Zylinder dann nach Innen herausziehen.

Sollte sich der Schließzylinder nicht heraunehmen lassen, so empfiehlt es sich, die Schrauben der Beschläge etwas zu lockern und mit leichten Rüttelbewegungen den Zylinder zu lösen, denn manchmal sind die Beschläge etwas verspannt montiert worden,

Sehr alte Zylinder und Beschläge weisen gelegentlich auch stärkere Korrosionsschäden auf. Hier hilft meistens etwas Zylinder-Pflegespray, um den Zylinder zu lösen.
Bitte niemals rohe Gewalt anwenden!

Anm.: Bei sehr alten Schließzylindern, wie auch bei Halbzylindern, für Garagentore, Schlüsselschalter, etc., kann die Stellung des Mitnehmers auch manchmal 90° betragen oder in einem anderen Winkel stehen.

 

5. Ausmessen des Schließzylinders.

Zylinder-Montage 5

Sie können den Zylinder selbstverständlich auch in unser Ladengeschäft mitbringen und als Muster vorlegen, so können Sie sicher sein, das der neue Zylinder auch passt.

Nach der Demontage aus der Türe liegt der Schließzylinder nun vor Ihnen und kann ausgemessen werden.

Die Grundlänge eines Schließzylinders beträgt bei fast allen Herstellern 60 mm, jeweils 30 mm nach außen und 30 mm nach innen aufgeteilt.
Unser Bild zeigt einen Zylinder in der Länge 30 + 35 mm

Pauschal gilt: Längere Zylinder sind jeweils in 5 mm Schritten lieferbar, auch in asymetrischer Ausführung.

Bei manchen Fabrikaten kann die Grundlänge etwas abweichen, z. B. 31 mm + 31 mm (BKS) oder 30,5 + 30,5 mm (DOM),
auch gibt es gelegentlich diverse exotische Sondermaße, sowie einseitig oder beidseitig verkürzte Zylinder.

DZ = Doppelzylinder / beispielsweise DZ 30 + 30 mm oder DZ a=30 + i= 30 mm
DKZ = Drehknaufzylinder
HZ = Halbzylinder / beispielsweise HZ 30+10 mm oder alternativ 30 + 00 mm
Das erste Maß sollte immer die Außenseite sein.

Bei Halbzylinder beträgt das Innenmaß immer 10mm und muss daher nicht zwingend mit angegeben werden.

Das Zylindermaß gilt immer nur für das Zylindergehäuse, ohne den Überstand des Zylinderkerns (Rotor).
Gemessen wird von der Mitte des Mitnehmers = Mitte der Befestigungsbohrung, jeweils nach links und nach rechts.

Geben Sie beim Kauf unbedingt an, welches Maß von Mitte Zylinder für die Außen- und welches für Innenseite ermittelt wurde.
Bei asymetrischen Schließzylindern, bei Zylindern mit Drehknauf und bei Zylindern mit diversen Sonderausstattungen sind diese Angaben unbedingt erforderlich.

Weitere Hinweise zum Aufmaß finden Sie auch hier: Wie messe ich einen Schließzylinder?

 

6. Prüfen der Zylindermaße.

Zylinder-Montage 6

Bevor Sie den neuen Schließzylinder einbauen, sollten Sie die Abmessungen mit Ihrem alten Zylinder vorsichtshalber vergleichen.
Legen Sie dazu die beiden Zylinder nebeneinander, ausgehend von der Mitte.
Stimmen die Maße exakt überein, kann man mit der Montage beginnen.

 

7. Montage des neuen Schließzylinders

Zylinder-Montage 7

Im Prinzip ist die Vorgehensweise mit dem Ausbau identisch, nur in umgekehrter Reihenfolge.

Der Schlüssel wird auf der Innenseite in den Schlüsselkanal eingeführt (Achtung: Bei asymetrischen Zylindern ist darauf zu achten, welche Seite außen und welche Seite innen ist).

Den Schlüssel (oder Drehknauf) so weit drehen, das der Mitnehmer senkrecht nach unten zeigt, danach den neuen Schließzylinder in das Schloss einsetzen.

Durch die Bohrung für die Stulpschraube im Schloß kann man sehr schön erkennen, ob sich der Zylinder in der richtigen Position befindet, das Schloss läßt sich dann auch bereits betätigen.

Anschließend wird die Stulpschraube von Hand eingesetzt. Dabei ist unbedingt darauf achten, das die Schraube gerade eingeführt wird und leicht in das Gewinde greift.

Danach kann die Stulpschraube mit einem passenden Schraubendreher handfest angezogen werden, die Empfehlungen der Hersteller sind unbedingt zu beachten.

Generell gilt: Ein Drehmoment von 1,5 Nm sollte nicht überstiegen werden und niemals dafür einen Akkuschrauber / Bohrschrauber verwenden!
Bedenken Sie bitte, das sich eine vermurkste Schraube später wieder nur schwer entfernen läßt.

Viele Schließzylindermodelle, besonders solche, die mit einem integrierten Ziehschutz, z. B. Stahllamellen (LAM) ausgestattet sind, können sich bei zu hohen Anzugskräften eventuell unreparabel verziehen.

Besondere Vorsicht ist auch häufig bei elektronischen Schließzylinder erforderlich, denn auch hier ist der Steg oftmals durch Kabelübergänge nochmals geschwächt.

 

8. Funktionsprüfung

Zylinder-Montage 8

Nach Beendigung der Montage erfolgt eine einfache Funktionsprüfung von innen und außen bei geöffneter Tür.
Sollte sich der Schlüssel noch etwas schwergängig drehen lassen, so ist nochmals die Stulpschraube, (ggf. auch die Schrauben von Schloß und Beschlag) etwas zu lösen und während des Schließvorganges wieder anzuziehen, oft reicht dies schon aus.
- Fertig!

 

9. Montageprobleme / Sonderfälle

Zylinder-Montage 9

 

Mehrfachverriegelung / Multiriegel

Bei Einsteckschlössern mit Mehrfachverriegelung (Multiriegelschloss) wird der Schließvorgang im inneren meistens über Zahnräder übertragen. Dabei kann es gelegentlich vorkommen, das sich während oder nach der Demontage des Schließzylinders diese Zahnräder leicht verdrehen.

Die Fallenfeder (Feder vom “Schnapper”) übt über das Wechselgestänge einen leichten Druck auf diese Zahnräder aus,  daher sollte man das Schloss vor dem Ausbau des Zylinders bei geöffneter Tür stets einmal abschließen. Vor dem Einsetzen des Zylinders ist unbedingt zu prüfen, das sich die offene Seite des Zahnrades auch unten befindet und der Zylinder sich frei einstecken lässt.

Hat sich das Zahnrad bereits verdreht, lässt es sich mit einem kleinen Schraubendreher einfach wieder in die passende Position bringen, dabei bitte mit Gefühl vorgehen und keine Gewalt anwenden.

 

Biffar 

Ab jetzt wird es etwas komplizierter.

Schließzylinder für Biffar-Türen sind meist mit doppelten Mitnehmern ausgestattet. Der Zweifach-Mitnehmer ermöglicht gleich zwei Schließbewegungen bei nur einer 360° Drehung.
Der neue Schließzylinder sollte auch wieder mit diesem speziellen Mitnehmer ausgestattet sein, man müsste sonst vier komplette Drehungen ausüben, um die Türe zweimal abschließen zu können.

Die Demontage / Montage ist wie bereits oben beschrieben, jedoch muss hier zusätzlich auch der innere Türbeschlag (Türschild) entfernt werden.
Bei Drehknaufzylindern muss der Knauf vor dem Aus- und Einbau demontiert werde

Schließzylinder für Biffar-Türen weisen oft ungewöhnliche Zwischenmaße auf.

Eine weitere Besonderheit ist das Biffar SBS-Schloss, mit dem einige Türen mit Mehrfachverriegelungen ausgestattet sind.
Das SBS (Sicherheits Blockier System) verhindert wirkungsvoll jeden Schließvorgang, wenn der Zylinder bei einem Einbruchversuch entfernt wurde.
Eine kleine Sperrnase blockiert auch das Einführen eines neuen Zylinders, auch nach einer normalen Demontage des Zylinders.
Bitte keinesfalls Gewalt versuchen, diese Sperrnase wegzudrücken oder gar abzufeilen, sonst ist später das Schloss komplett blockiert.

Unterhalb der Schloßfalle befindet sich eine Bohrung in die man einen kleinen Stift (Stahldraht o.ä.) einführen und eindrücken kann. Damit wird das SBS deaktiviert, die Sperrnase lässt sich beiseite schieben, wenn der Zylinder eingeschoben wird.

 

Mul-T-Lock, Spiderlock, GeGe, usw.

Achtung: Bei Mul-T-Lock, Spiderlock, GeGe und ähnlichen Systemen sind auch die verwendeten Schließzylinder mit Zahnrädern ausgestattet.

Auch bei diesen Systemen ist, ähnlich wie bei Biffar, für die Demontage und die Montage des Zylinders vorher der Innenbeschlag zu demontieren. Zusätzlich befindet sich noch eine kleine Abdeckung auf dem Schlosskasten, die ebenso vorher abgeschraubt werden muss, der Zylinder kann ohne Schlüssel entnommen werden.

Es ist unbedingt darauf zu achten, das die Position des Zahnrades dabei nicht mehr verändert wird, daher sollte hier bereits vor dem Entfernen der Stulpschraube kein Schlüssel mehr im Zylinder stecken.
Wenn sich das Zahnrad dabei in eine undefinierbare Stellung verdreht,muss das Schloss mühsam wieder zurückgesetzt werden.
Besondere Vorsicht ist besonders auch bei Drehknaufzylindern geboten, der Zylinder muss sich immer in der neutralen Stellung befinden (das ist die Stellung, in der sich der Schlüssel außen abziehen lässt).
Der Drehknauf muss unbedingt vorher demontiert werden.
Hat sich die Position des Zahnrades auch nur um einen Zahn verdreht, läßt sich später in der Endstellung der Schlüssel nicht mehr abziehen.

Die Zahnräder haben, je nach System, eine unterschiedliche Anzahl von Zähnen
Hier ist es evtl. ratsam, diese kniffeligen Arbeiten besser von einem Fachmann durchführen zu lassen.

Ähnliche Sperrelemente, wie das Biffar SBS-System findet man auch an anderen Türen mit Mehrfachverriegelungen.

Die Bohrungen zur Entriegelung dieser Sicherungen befinden sich manchmal auch unterhalb der Stulpschraube, die Vorgehensweise ist jedoch mit identisch, wie bereits beschrieben.

 

Panzerriegel, Querriegel

Panzerriegel

Bei moderneren Panzerriegelschlössern sind überwiegend die üblichen Profil-Doppelzylinder mit Standardmitnehmer verbaut. Hier ist dann i.d.R. nur die richtige (Über-) Länge nach Außen zu beachten, das Innenmaß beträgt fast immer 30 mm.
Manchmal ist das Umstellen des Getriebes an einem Panzerriegelschloss etwas mühselig, daher sollte man besser schon beim Kauf eines neuen Zylinders auf die korrekte Schließbartstellung achten. Wir stellen Ihnen das gleich so ein, das es 100%ig passt.

Bei älteren Panzerriegel-Modellen waren häufig noch spezielle Schließzylinder mit verschiedensten Zahnrädern  und Mitnehmern verbaut. Der Panzerriegel PR-2000 von ABUS hatte beispielsweise einen speziellen 4-fach Mitnehmer, der auch als Antriebsstern bezeichnet wird.

Auch hier ist es oft günstiger, gleich einen Fachmann zu beauftragen, denn der Schwierigkeitsgrad für den Ein- und Ausbau dieser Zylinder ist für den Laien oft zu hoch.

Wir wissen was Sie benötigen und verfügen über sämtliche Sonderausführungen und Spezial-Mitnehmer.

 

Mitnehmer 

A = Standardmitnehmer

B = 4-fach Mitnehmer (Antriebsstern) für ABUS z. b. PR-2000

Zylinder-Montage 10

C = 2-fach Mitnehmer für Biffar

D = Zahnradmitnehmer, Ritzel mit 10 Zähnen (auch andere Versionen ab Lager lieferbar)

 

Rundzylinder

Rundzylinder (System BKS) werden nicht mit einer Stulpschraube im Schloß gehalten.
Diese Zylinder sind zweiteilig und können einer speziellen Auslösenadel “entriegelt” und somit in zwei Hälften getrennt werden.

Rundzylinder-Montage 1

1. Der rote Pfeil zeigt die Position, an welcher sich der Entriegelungsmechanismus befindet.

Rundzylinder-Montage 2

2. Um die Auslösenadel einführen zu können, wird der Schlüssel auf der Innenseite und so weit gedreht, bis die Unterkante des Schlüssels in etwa die 2-Uhr Position erreicht hat.

An dieser Stelle sollte man dann eine kleine Bohrung erkennen können, falls nicht, könnte der Zylinder falsch montiert sein und die gewsuchte Bohrung befindet sich auf der Außenseite.

Bei Zylindern der Firma BKS kann man die Innenseite mit der Entriegelung sehr einfach erkennen, da der Durchmesser des Zylinderkerns dort etwas größer ist

Rundzylinder-Montage 3

Die Nadel wird schräg von unten in den Zylinder eingeschoben und mit etwas Druck entriegelt.
Anschließend lassen sich die beiden Zylinderhälfte einfach herausziehen.
Statt einer Auslösenadel kann man zur Not auch jeden anderen festen Draht im passenden Durchmesser verwenden, das kann auch Schaschlikspieß oder eine dickere Büroklammer sein.

Die Montage eines Rundzylinders ist sehr einfach.
Die Zylinderhälfte mit den beiden Stiften wird von außen hineingesteckt und die andere Hälfte von innen auf die Stifte aufgesetzt.
Durch einen leichten Schlag mit den beiden Händen rasten die Teile wieder ein und sind wieder verriegelt.

 

Rundzylinder

Rundzylinder ist nicht gleich Rundzylinder -es gab in der Vergangenheit sehr viele verschiedene Ausführungen.
Die drei wichtigsten davon haben wir unten abgebildet.

Sondertypen 1

A = Rundzylinder

Der Rundzylinder in typischer Bauform  (z. B. BKS Typ 3100, DOM Typ 444) hat einen Durchmesser von 30mm und ist gut erkennbar an dem zylindrischen Mitnehmer.
Dieser Zylindertyp ist immer noch häufig in älteren Objekten zu anzutreffen.

Er hat jedoch einen relativ geringen Sicherheitswert, was auch daran liegt, das es keine hochwertigen Sicherheitsbeschläge mit Zylinder-Ziehschutz für diese Modelle gibt.
Falls es technisch möglich ist, sollte man daher auf den moderneren Profil-Doppelzylinder umrüsten.
Mehrere Hersteller bieten auch heute noch neue Rundzylinder in dieser Bauform an.

B = Kurzzylinder 

Der Kurzzylinder (z. B. BKS 3107) unterscheidet sich neben der kleineren Grundlänge hauptsächlich durch andere Mitnehmer und die beiden Abflachungen am Zylinder-Gehäuse.
Er ist wesentlich seltener anzutreffen, als der vorgenannte Rundzylinder.

Die Demontage / Montage ist mit dem normalen Rundzylinder exakt identisch, jedoch sind diese beiden Systeme untereinander nicht kompatibel.
Auch hier raten wir zur Umrüstung auf einen Profizylinder.

C = Rundzylinder für Zusatzschlösser

Der Rundzylinder für das Zusatzschloss wird meist für ein innen aufgesetztes Kastenriegelschloss verwendet.

Die Verschraubung erfolgt rückseitig mittels zwei Gewindeschrauben, die man Demontage des Schlosskastens von innen erreichen kann.
Die Bohrungenvariieren in Abstand, Position und Durchmesser (Gewinde M5 oder M6), je nach Fabrikat.
Daher ist es erforderlich, das Sie bei einem Neukauf auf jeden Fall den alten Zylinder ausbauen und dem Fachhändler vorlegen.
Der Mitnehmer besteht aus einem flachen Blechstreifen, der dann auf die entsprechende Türdicke gekürzt werden muss.
Gelegentlich sind diese Zylinder auch mit zusätzlichen Hülsen an Garagentoren verbaut.

 

Spezialzylinder

Noch etwas seltener sind die nachfolgenden beschriebenen Schließzylinder anzutreffen.

Sondertypen 2

D = Ovalzylinder 

Technisch, bezüglich der Montageschritte, ist diese Bauform dem Profilzylinder sehr ähnlich, die Montagehinweise gleichen sich.

E = Ovalzylinder

Dieser Zylindertyp wurde früher häufig in Metalltüren mit sehr schmalen Rohrrahmenprofilen eingebaut.

Besonderheit: Es wird kein zusätzliches Schloß benötigt, der Riegel befindet sich in Form eine runden Stahlbolzens direkt am Zylinder.
Die Befestigung erfolgt über eine asymetrisch angebrachte Bohrung für die Stulpschraube.
Damit der Zylinder demontiert werden kann, muss diie Stulpschraube und der Riegelbolzen vorher entfernt werden.

Bei offener Türe abschließen (dies ist nötig, damit der Riegel nicht versehentlich in das Türprofil fallen kann), die Riegelschraube herausdrehen (siehe nächstes Bild) und Riegel abnehmen.
Danach wieder so weit zurückschließen, bis sich der Zylinder herausziehen läßt.

F = Rundzylinder / Schweizer System

Der Rundzylinder aus der Schweiz ist weitgehend mit dem Standard-Profilzylinder baugleich.
Der Durchmesser beträgt 22mm statt 17mm und der äußere Beschlag weist nur eine runde Bohrung auf.

Auch hier ist wieder Demontage und Montage identisch, jedoch muss der Innenbeschlag dazu demontiert werden, da der Zylinder nicht durch das runde Loch hindurch passt.

Sondertypen 3

 

Weitere Exoten

Es gibt noch sehr viele andere Zylindertypen und Bauformen, die hier nicht erwäht wurden.
So gab es früher beispielsweise auch Ovalzyylinder, die technisch jedoch wie ein Rundzylinder aufgebaut sind.
Dann existieren viele Schließzylinder, die man in Deutschland eher selten anzutreffen sind, z. B. die speziellen Oval- und Rundzylinder aus Skandinavien.
Dann muss man einfach einmal prüfen, wie er befestigt ist.

Viele Systeme sind in ihrem Ursprungsland über Jahrzehnte gewachsen und irgendwann im Zuge der EU auch hier in Deutschland verkauft worden. Ob es ein Schwedisches Fertighaus, eine griechische Haustür oder das polnische Gartenhäuschen ist -der Markt ist vielfältiger als je zuvor.
Längst ist in Europa noch nicht alles genormt, aber vieles ist schon auf den Weg gebracht worden.
Daher kann diese Hilfestellung sicher nicht alles lückenlos abdecken, aber für 99% der Fälle dürfte es sicherlich ausreichen.

Im Zweifesfalle wenden Sie sich lmmer an einen Fachmann -also fragen Sie uns.
Gerne kommen wir bei Ihnen vor Ort vorbei -ein Anruf oder eine E-Mail genügt.



NEU: Braasch Geländeüberwachungssysteme kann man jetzt mieten!

NEU: Braasch Geländeüberwachungssysteme kann man jetzt mieten!

NEU-Button

Braasch 1

20 Like
Braasch 2

Hier: Weitere Informationen über Braasch Systeme zur Geländeüberwachung

Günstiger kann man ein freies Gelände nicht überwachen!
Das System ist ideal geeignet, um Baustellen, Parkplätze für Autos, Wohnmobile und Flugzeuge, Pferdekoppeln, Bootsliegeplätze, Kiesgruben, Industriegelände, gehobene Wohnobjekte und andere Freiflächen wirksam zu überwachen.

Wir beraten Sie gerne kostenlos über braasch GUARD 24 und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Fragen Sie uns einfach:

BM LAND SICHERHEITSSYSTEME GMBH
Hamburger Strasse 12
23795 Bad Segeberg
Telefon: 0 45 51 / 99 55 16
Telefax: 0 45 51 / 99 55 17
Schlüssel-Notdienst: 0 45 51 / 99 55 16
E-Mail: segeberg@bm-land.de

Land Segeberg



Die Einbrecher in Rödermark sind fleißig…

  Aus dem Bürger Bürger Frühwarn System

Die Einbruchswelle reißt nicht ab, hier sind ein paar aktuelle Meldungen der letzten Tage:

21.01.2014 - Einbruch Rödermark/Messenhausen und Waldacker

Kripo bittet um Hinweise – Rödermark/Messenhausen und Waldacker
(aa) Einbrecher drangen in der Dreieich Strasse gleich in zwei Häuser ein: In der Nacht zum Montag, zwischen 20 und 7 Uhr, hatten die Unbekannten die Terrassentür zu einem Reihenhaus aufgehebelt. Die Eindringlinge öffneten in einem Schlafzimmer die Schränke und Schubladen und sackten den dort aufbewahrten Schmuck ein. Am Montag, gegen 15.30 Uhr, wurde ein paar Häuser weiter ebenfalls eine aufgebrochene Terrassentür festgestellt. Auch in diesem Einfamilienhaus stahlen die Eindringlinge Schmuck. Ohne Beute – vermutlich wurden die Täter gestört – blieben Einbrecher, die am Montag in der Strasse – An der Hühnerhecke – in ein Einfamilienhaus eindringen wollten. Sie waren zwischen 11.30 und 13 Uhr zunächst über den Holzzaun auf das Grundstück geklettert und hebelten anschließend an dem Holzladen sowie am Fenster. Dann machten sie sich jedoch davon.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/

Einbrecher_Zaun

20.01.2014 - Schmuck gestohlen – Rödermark/Ober-Roden

(aa) Einbrecher drangen am Sonntag in der Pilsener Strasse in ein Reihenhaus ein. Zwischen 14.50 und 20.10 Uhr hebelten die Unbekannten die Terrassentür auf und durchsuchten die Zimmer. Nach erster Nachschau nahmen die Diebe Schmuck mit.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im Bereich der einstelligen Hausnummern verdächtige Gestalten oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/

Einbrecher_Haustür

19.01.2014 - Einbrecher kamen durchs Kellerfenster – Rödermark

Kriminelle verschafften sich am Samstag gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Nordendstrasse in Messenhausen. Das Gitter eines Kellerfensters wurde entfernt und die Fensterscheibe eingeschlagen um in das Gebäude zu gelangen. Irgendwann zwischen 19 Uhr und 21 Uhr wurde das Haus von den Gangstern durchsucht und zahlreiche Wertgegenstände wechselten unfreiwillig ihren Besitzer.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 069/8098-1234.

Einbrecher_Balkon