…wir sichern Eigentum
Dienstag, 13. März 2012, 14:03
Abgelegt unter: -News & Infos- | Tags: ,

Herzlich Willkommen
bei der Firma BM-Land Security Group!

Nach über 3 Jahrzehnten aktiver Tätigkeit am Markt, gehören wir heute zu den führenden Dienstleistungsunternehmen, in den Bereichen Sicherheitstechnik, Schließanlagen, Einbruchschutz und Gebäudemanagement im Rhein/Main-Gebiet und im Großraum Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Als Komplettanbieter von mechanischen und elektronischen Produkten, können wir stets auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.
Wir bieten Ihnen ein komplettes Paket aus einer Hand, von der kostenlosen Beratung, über die Planung und Projektierung, bis hin zum Verkauf, Installation, Service und Wartung.
Zuverlässige und kompetente Mitarbeiter, sind dabei der Garant für Ihre Zufriedenheit.

Fordern Sie uns!

Knacki2

 



27.05.2015 / Sendungshinweis in mex: Diebe werden immer dreister.

27.05.2015 / Sendungshinweis in mex: Diebe werden immer dreister.

Immer mehr Hessen rüsten gegen die Einbrecher auf: Bewegungsmelder, Kameras…bitte hier weiterlesen und das Video auf m€x anschauen

Stop



Mit Leichtigkeit sicher – ABUS präsentiert neues Schließsystem Vitess
Mittwoch, 20. Mai 2015, 11:50
Abgelegt unter: -News & Infos-,Schließtechnik | Tags: , , , ,

Mit Leichtigkeit sicher – ABUS präsentiert neues Schließsystem Vitess
Vitess 1

Pressemitteilung

Jahnsdorf, 27. April 2015
– Das neue Schließsystem Vitess macht das Leben mit Leichtigkeit sicher und schützt dank des integrierten Intop Systems zuverlässig vor Zylindermanipulation und illegalen Schlüsselkopien. Das solide, konventionelle Schließsystem wurde auf Basis des bewährten Systems V14 weiterentwickelt……hier bitte weiterlesen

Vitess 2



Polizeiliche Kriminalstatistik 2014
Mittwoch, 6. Mai 2015, 21:08
Abgelegt unter: -News & Infos-,Schließtechnik,Tipps & Tricks

Polizeiliche Kriminalstatistik 2014

Informieren Sie sich über die aktuellen Einbruchszahlen!
Hier finden Sie die aktuelle bundesweite Polizeiliche Kriminalstatistik 2014 der Polizei von Schleswig Holstein mit allen wichtigen Informationen.

Stern



Pressemitteilung “Nicht bei mir.de”

Pressemitteilung “Nicht bei mir.de”

Wohnungseinbrüche in Deutschland nahmen letztes Jahr erneut zu. Seit 2009 steigt die Zahl der Einbrüche wieder stetig um insgesamt 33 Prozent.

Hier weiterlesen:

Nicht bei mir – Pressemitteilung

sicherheitstips



Neu: ABUS TSS 550 Türstangenschloss

Neu: ABUS TSS 550 Türstangenschloss

ABUS TSS-550-02

(Bildquelle: www.abus.com)

Zur zusätzlichen Absicherung von zweiflügeligen Wohnungstüren, die wir besonders häufig in Altbauwohnungen vorfinden, gibt es nun eine spezielle Lösung von ABUS.
Der Türstangenschloss TSS550 verriegelt die Türe mit massiven senkrecht montierten Riegeln, die zentral gesteuert nach oben und unten gleichzeitig ausschließen und die Türe somit auf der gesamten Höhe sichern.
Dieser Vertikalriegel ist so konstruiert, das er mit aufgesetzten Zierleisten und Kassetten nicht kollidiert.
Weitere Einsatzmöglichkeiten sind 2-flügelige Türen und Tore, sowie alle Türen, bei denen eine stabile Befestigung im seitlichen Wandbereich nicht möglich ist.

ABUS TSS-550-01

(Bildquelle: www.abus.com)

– Türstärken von 33 mm bis 104 mm
– Maximale Türhöhe bis 2750 mm (optional bis 4000 mm).
– Farben: weiß oder silber
– Universell Din links und DIN rechts verwendbar
– DIN geprüft und VdS anerkannt (in Verbindung mit VdS Zylinder)
– Außenrosette mit Zylinder-Ziehschutz
– 2-touriger Stangenausschluss
– Solides Metallgehäuse

Weitere technische Einzelheiten finden Sie direkt bei ABUS

 

ABUS TSS-550-03

(Bildquelle: www.abus.com)

Sie haben noch Fragen?
Gerne beraten wir Sie kostenlos un unverbindlich.
logo_oben



Kaba experT pluS

Kaba experT pluS

Die Vorteile vom Kaba experT pluS auf einem Blick
– Lange Patentlaufzeiten, angemeldet bis 2033
– Geschützte Schlüsselrohlinge, die nicht im freien Handel erhältlich sind
– Nachschlüssel nur gegen Vorlage der Sicherungskarte
– Echtes Wendeschlüsselsystem, formschöner glatter Schlüssel
– Modularer Aufbau des Schließzylinders lässt nachträgliche Änderungen zu, wartungsfreundlich
– Farbige Schlüsselclips in 12 verschiedenen Farben als Standard
– Große Schlüsselclips in 7 Farben
– Lieferbar in allen gängigen Bauformen und Typen
– Erhöhter Schutz gegen Bumping (Aufschlagen)
– Erhöhter Schutz gegen Aufbohren
– Erhöhter Schutz gegen Abbrechen und Zylinder- / Kernziehen durch Stahllamellen (Option)
– Einfache Integration in elektronische Zutritts- und Zeiterfassungs-Systeme mit Transponder Clip

experT-Key

 



Tage des Rauchmelders 2015

Tage des Rauchmelders 2015

Wichtige Informationen für jeden Mieter und Hausbesitzer!

In diesem Jahr wird es gleich drei offizielle Rauchmeldertage des Forums für Brandrauchprävention e.V geben:
13. Februar
13. März
13. November

Themenschwerpunkte sind hierbei:

1. Die Aufklärung der Bürger bezüglich der Notwendigkeit, Prävention kann Leben retten.

2. Die Einhaltung der gesetzlichen Rauchmelderpflichten, die von Bundesland zu Bundesland variieren können.

3. Die Wartung von Rauchmeldern, die nicht in jedem Bundesland vom Eigentümer oder Mieter selbst durchgeführt werden darf.

Rauchmeldertag 2015

Weitere Infos zum Tag des Rauchmelders finden Sie hier:
Rauchmelder Lebensretter
und hier:
Feuerwehrmagazin

Beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften für die Einbaupflichten!
HESSEN:

In Neu- und Umbauten: ab 24.06.2005
In bestehende Wohnungen: ab 01.01.2015
Muss mindestens ein Rauchwarnmelder in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, über die Rettungswege nach außen führen.
Für den Einbau ist der Eigentümer zuständig.
Für die Betriebsbereitschaft haftet der Besitzer (bei Mietwohnungen = Mieter)

Gesetzliche Grundlage ist die Änderung der Hessischen Bauordnung (HBO) vom 20. Juni 2005

SCHLESWIG-HOLSTEIN:

In Neu- und Umbauten: ab 01.04.2005
In bestehende Wohnungen: ab 01.01.2011
Muss mindestens ein Rauchwarnmelder in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, über die Rettungswege nach außen führen.
Für den Einbau ist der Eigentümer zuständig.
Für die Betriebsbereitschaft haftet der Besitzer (bei Mietwohnungen = Mieter)

Gesetzliche Grundlage ist die Änderung der Landesbauordnung vom 20. Dezember 2004

Gerne beraten wir Sie!

logo_oben